1. Das Team

Duelle mit Pfeil und Bogen

Die Premiere der Bayreuther Bogenschützen in der 1. Bundesliga steht bevor – Rasantes Tempo und lautstarke Zuschauer erfordern starke Nerven.

Das Abenteuer 1. Bundesliga startet für die Bogenschützen der Bayreuther Turnerschaft (BTS) am 3. November im oberbayerischen Ebersberg. Mit Respekt aber auch Ehrgeiz sieht das sechsköpfige Bayreuther Team den anstehenden Duellen entgegen. Ihrem Sportlichen Leiter Thorsten Goetsch ist es nach dem sensationellen Durchmarsch von der Regionalliga über die 2. Bundesliga gelungen, eine Mannschaft aus aufstrebenden Nachwuchsschützen und erfahrenen Wettkämpfern zusammenzustellen. Tragende Säule ist Kapitän Mark Fichtner. Der 35jährige Assistenztrainer im Bayerischen Landeskader weiß, wie schwierig es sein wird, gegen die starke Konkurrenz zu punkten und sagt: „Ziel ist nur der Klassenerhalt. Und schon das wird schwer werden.“

Das Team der BTS besteht aus drei Schützinnen und drei Schützen:

Elisa Tartler (1999) ist amtierende Deutsche Junioren-Meisterin und Mitglied des Nationalkaders. Ihre 18m-Bestleistung ist 572 von 600 möglichen Ringen, ihr Ligaschnitt liegt bei 9,1 von 10 möglichen Ringen. Die Bundespolizistin glänzt durch Beständigkeit: Von der Schülerklasse an holte sie in jeder Altersgruppe mindestens einmal die Deutsche Meisterschaft.

Talida Chrubasik (Jahrgang 2001) ist amtierende Deutsche Jugend-Meisterin und Europameisterin mit der Juniorenmannschaft. Ihre Bestleistung über 18 Meter steht bei 570 Ringen (noch kein Liga-Ergebnis). Auch sie ist Mitglied des Nationalkaders.

Franziska Langhammer (1992) war Deutsche Meisterin in der Jugend und bei den Juniorinnen, danach mehrfach Bayerische Meisterin bei den Damen. Ihre 18m-Best-leistung ist 560, ihr Ligaschnitt in der Saison 2017/18 war 9,0 von 10. Langhammers besondere Stärke ist es, sich gegen Ende eines Wettkampfs noch steigern zu können.

Jakob Hetz (1995) war 2014 Deutscher Juniorenmeister. Über 18 Meter stehen bei ihm herausragende 578 von 600 Ringen als Bestleistung zu Buche, sein Ligaschnitt betrug in der vorigen Saison knapp 9,6 von 10. Hetz ist der „Mr. Cool“ im Team: Nur noch zehn Sekunden auf der Uhr? Hetz trifft trotzdem ins Gold.

Neil Bennemann (2000) wurde 2017 Dritter bei den Bayerischen Meisterschaften (Jugend). Seine 18m-Bestleistung ist 565, sein letzter Liga-Schnitt lag bei 8,9. Zur Zeit kämpft er sich nach einer langwierigen Schulterverletzung wieder ans Team heran.

Mark Fichtner (1983): Der Mannschaftskapitän und Assistenztrainer im Bayerischen Landeskader war im Jahr 2015 Dritter bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften. Seine Bestleistung über 18 Meter sind 566 Ringe, sein Ligaschnitt in der vorigen Saison war 9,0. Der Kapitän entscheidet vor jedem Duell neu, wer aus seinem Team antritt – und springt zur Not als Feuerwehrmann ein.

1. Bayreuther Bogenschützen der Bayreuther Turnerschaft von 1861 e.V.
bogenschießen bogensport turnerschaft bayreuth recurve compound blank traditionell liga oberfranken