Sie sind hier: Presse
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Turnier 2018 Schnupper-Angebot Trainingszeiten Wir suchen dich! Ja, genau dich!

2. Bundesliga Süd - 2. Wettkampftag

In exzellent vorbereiteter Halle fand der zweite Schießtag der zweiten Bundesliga bei der SGi Welzheim statt. Diesmal musste die Mannschaft der Bayreuther Turnerschaft, bestehend aus Mark Fichtner (Mannschaftsführer), Jakob Hetz und Neil Bennemann ohne Ersatzschützen auskommen, da Barbara Fichtner beruflich verhindert und Elisa Tartler wegen Anwesenheitspflicht im DSB-Kader abwesend war.

In den Wettkampf starteten die BTSler gut gegen SG Eichenlaub Pressath. Nach einer schwachen Einstiegspasse, dann aber konstanten Passen mit 56 lag man 5:3 vorne. In der letzten Passe teilten sich beide Teams mit 59:59 die Punkte, was aber in der Endwertung für den ersten Tagessieg reichte.

Im zweiten Match gegen SGi Welzheim waren die Bayreuther erneut chancenlos. Alle schossen mit jeweils 55 oberhalb des 9-er Schnittes. Jedoch braucht man gegen die starke Mannschaft für ein Unentschieden mindestens 57. Leider musste das BTS-Team die Punkte 6:0 abgeben.

Gegen FSG Tacherting sollte es erneut heiß werden. Nach einem Unentschieden mit 55:55 und einem knappen Erfolg mit 56:55 mussten die folgenden Punkte gegen starke 55 und 59 abgeben werden. In der letzten Passe holten die Turner dann aber den einen Punkt fürs Unentschieden mit einer knappen 56:55.

Nach dem doch recht harten Match zeigten sich alle gegen den 1. BSC Karlsruhe sichtlich erleichtert, was auf die Ergebnisse eher positive Auswirkungen hatte. Mit 57, 58 und 55 ließ man den Karlsruhern keine Chance und kanzelte sie 6:0 ab.

Gegen SK Fellbach-Schmiden kam man nach der Pause nicht richtig ins Match, jedoch reichten 50 Ringe zu einem Punktegewinn aufgrund eines Auspfeils im Nachbarteam. Danach ging es deutlich besser weiter. Mit zweimal 57 konnte man die restlich nötigen Satzpunkte holen und musste nur einmal mit 53 noch zwei Satzpunkte abgeben. Auch damit gab es einen deutlichen Sieg für den BTS mit 6:2.

Nun sollten die wichtigen Matches kommen. Nachdem der Wettkampftag eigentlich bis zu diesem Punkt gut gelaufen war, bräuchte es jetzt nur noch einen Punktgewinn um sich aus der hinteren Region endgültig zu verabschieden. Leider zeichnete sich aber bereits zu dem Zeitpunkt ab, dass die anderen Mannschaften sich wieder gegenseitig die Punkte so unglücklich abnahmen, dass am Ende alles wieder eng auf eng sein würde.

Die bereits geschossenen Matches hinterließen Spuren bei den drei Bayreuthern. Mehrmals war das Team vom Pech verfolgt und man verfehlte nur knapp den Zehnerring. So mussten am Ende des Matches gegen den 1. Münchner BC alle drei Sätze abgeben werden.

PSV Reutlingen hatte sich nach der Begegnung am ersten Wettkampftag Verstärkung in Form eines weiteren, hochklassigen Schützen geholt. Mit 55 holten sich die Schützen der Turnerschaft die ersten zwei Punkte, gegen 58 hatten sie im zweiten Satz aber keine Chance. Gegen die darauf folgende 59 konnte man ebenfalls nicht ankommen. Im nächsten Satz reichte eine 59 vom BTS dann zu einem Satzpunktgewinn und es stand 4:4. Ein Fehlschuss seitens der Bayreuther beendete schließlich die Partie unglücklich, so dass die Punkte abgeben werden mussten.

Die Bundesliga ist ein heißes Pflaster. Die Bayreuther Turnerschaft steht mit gerade einmal vier Punkten Abstand zu Platz zwei da, leider auch mit nur zwei Punkten Abstand zu Platz acht. Die nachfolgende Tabelle zeigt, wie eng es zugeht:

1. Platz SGi Welzheim 2 (Satzdifferenz 74; 28 : 00)
2. Platz 1. Münchner BC (2; 15 : 13)
3. Platz FSG Tacherting 2 (2; 15 : 13)
4. Platz 1. BSC Karlsruhe (-14; 12 : 16)
5. Platz SG Eichenlaub Pressath (-8; 11 : 17)
6. Platz PSV Reutlingen (-10; 11 : 17)
7. Platz TS 1861 Bayreuth (-14; 11 : 17)
8. Platz SK Fellbach-Schmiden (-32; 09 : 19)

Der dritte von vier Wettkampftagen findet am 13.01.2018 in Bayreuth statt und wird von der Bayreuther Turnerschaft in der vereinseigenen Tennishalle ausgerichtet.

Bogensport der zweithöchsten deutschen Liga kommt nach Bayreuth!

Gehe zu: Bezirksmeisterschaft Halle 2018 Oberliga Nord-West - 2. Wettkampftag